Innovation

Road to smile

RoadToSmile ist ein Projekt welches sich zum Ziel gesetzt hat neue Wege der Planung von Dentalimplantaten und der prothetischen Versorgung unter Einbindung neuester Technologien zu untersuchen und zu entwickeln. Das Projekt wird durch das Hazitek Programm der baskischen Regierung gefördert und finanziert.

BIO3D

Das Anliegen des BIO3D Konsortiums ist die Erforschung und Entwicklung neuer Biomaterialen für den additiven Fertigungsprozess, sowie die Enwicklung der dazugehörigen Drucker und von 3D-gedruckten biomechanischen Lösungen. Das Projekt wird durch das Hazitek Programm der baskischen Regierung gefördert und finanziert.

APEM-AM

Ziel des APEM-AM-Projekts ist es, einen neuen Rahmen für die additive Fertigung von Metallen zu schaffen, um eine zuverlässigere und effizientere Produktion zu ermöglichen. Egile stellt sich dieser Herausforderung, indem es den Ansatz von der Entwurfsphase bis zur Produktion ändert. Mit der Integration von topologischen Optimierungswerkzeugen und numerischen Prozesssimulationen zur Erlangung von Designkompetenz für die additive Fertigung. Auch die Entwicklung von Prozessüberwachungstechniken, die Echtzeitdaten für die Qualitätssicherung des hergestellten Bauteils liefern.

Das Projekt wird vom CDTI finanziert und vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Wettbewerbsfähigkeit unterstützt. Frist: Dezember 2019 - März 2022.

NINFA

NINFA ist als transversales Projekt konzipiert, das die Synergien seiner Entwicklungen in verschiedenen Industriezweigen wie der Zahnmedizin und der Luft- und Raumfahrtindustrie nutzen will. Ziel ist es, die Forschung und Entwicklung von Lösungen, Systemen und Protokollen zu fördern, die eine effizientere und kostengünstigere Industrialisierung von additiv gefertigten Bauteilen unter Beibehaltung der Qualitätsanforderungen der heutigen Luft- und Raumfahrtindustrie ermöglichen. All diese Lösungen werden in Konzepten von der Konstruktion bis zur Fertigung, einschließlich der Nachbearbeitung in innovativen Komponentenlösungen, demonstriert werden.

Das Projekt wird von CDTI und FEDER kofinanziert. Zeitrahmen: Juli 2020 - Dezember 2023.